Ofenkürbis auf Rote-Bete-Reis-Pfanne und Parmesan-Sauce

Rezept

Ofenkürbis auf Rote-Bete-Reis-Pfanne und Parmesan-Sauce

Rezept

Ofenkürbis auf Rote-Bete-Reis-Pfanne und Parmesan-Sauce

zubereiten

30
Min.

Portionen

4

Herkunft

Australien

Nährwerte pro Portion

Energie482 kcal
Eiweiß14 g
Fett 15 g
Kohlenhydrate72 g
Ballaststoffe6,9 g

Zutaten

Zubereitung für den perfekten Genuss

  1. Kürbisfruchtfleisch in Scheiben schneiden. Kürbis auf ein Backblech geben, mit 1 EL Öl beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und vermengen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten garen.

  2. Währenddessen reis-fit Spitzen-Langkorn-Reis in 500 ml kochendes Salzwasser geben, einmal umrühren und bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 8–10 Minuten kochen lassen. Anschließend vom Herd nehmen, Reis kurz auflockern und einige Minuten nachziehen lassen.

  3. Rote Bete putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Zwiebel und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Rote Bete zugeben und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten braten. Dann den Reis zur Roten Bete geben und alles mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  4. Während die Rote Bete gart, für die Sauce das restliche Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die andere Hälfte der Zwiebelwürfel zugeben und 3 Minuten andünsten. Mit Mehl bestäuben und unterrühren, die Milch zugießen und rühren, bis die Milch andickt. Parmesan nebenher reiben. Sahne unter die Sauce rühren und Parmesan untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Basilikum waschen und trocken schütteln. Kürbis mit dem Rote-Bete-Reis auf vier Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit dem Basilikum bestreuen.

  6. Gesund, weil: 

    Der natürliche Farbstoff Betain in der Roten Bete hat eine antioxidative Wirkung. Er kann schädliche freie Radikale neutralisieren und so Alterungsprozesse im Körper verringern. Der Kürbis punktet mit viel zellschützendem Betacarotin und blutdrucksenkendem Kalium.

Tipp:

Achten Sie beim Kauf der Roten Bete auf eine feste, unversehrte Schale und eher kleine Knollen, da diese zarter sind als größere Knollen.

Das könnte auch Dein Geschmack sein

Alle Rezepte