Hähnchen-Reis-Pfanne mit Paprika

Rezept

Hähnchen-Reis-Pfanne mit Paprika

Rezept

Hähnchen-Reis-Pfanne mit Paprika

zubereiten

30
Min.

Portionen

2

Herkunft

Europa

Nährwerte pro Portion

Energie474 kcal
Eiweiß48 g
Fett 14 g
Kohlenhydrate37 g
Ballaststoffe8,1 g

Zutaten

Zubereitung für den perfekten Genuss

  1. Hähnchenbrustfilet trocken tupfen und in Streifen schneiden. Paprikaschote putzen, waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Maiskörner abspülen und abtropfen lassen.

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, erst die Hähnchenstreifen für 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann Paprika, Zucchini und Mais zugeben und weitere 4 Minuten dünsten.

  3. Währenddessen Reis durch sanftes Drücken der Packung auflockern, Packung aufreißen und Reis in die Pfanne geben, dabei 2 EL Wasser zugeben und alles 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feta zerbröseln, über die Pfanne geben und servieren.

  4. Gesund, weil:

    In Hähnchenbrustfilet ist das B-Vitamin Niacin enthalten, das der Körper für wichtige Stoffwechselprozesse benötigt. So unterstützt beispielsweise das Vitamin B3 (Niacin) die Bildung von Fettsäuren im Körper. Zucchini, Mais und Paprika in der Hähnchen-Reis-Pfanne sind Top-Quellen für den Mineralstoff Kalium. Er ist wichtig für den Flüssigkeitshaushalt im Körper und kann den Blutdruck regulieren.

Tipp:

Dieses Rezept ist glutenfrei. Auch vegetarisch ist die Pfanne ein Genuss: Statt der Hähnchenbrust kannst du einfach Kichererbsen, Tofu, Seitan oder weiße Bohnen nehmen. Diese Alternativen liefern ähnlich viel Eiweiß wie Geflügelfleisch.

Das könnte auch Dein Geschmack sein

Alle Rezepte