Vollkorn-Reisquiche mit Spinat, Feta und Tomaten

Rezept

Vollkorn-Reisquiche mit Spinat, Feta und Tomaten

Rezept

Vollkorn-Reisquiche mit Spinat, Feta und Tomaten

zubereiten

90
Min.

Portionen

4

Herkunft

Australien

Nährwerte pro Portion

Energie620 kcal
Eiweiß29 g
Fett 23 g
Kohlenhydrate79 g
Ballaststoffe11,2 g

Zutaten

Zubereitung für den perfekten Genuss

  1. Getrocknete Tomaten in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser bedecken und einweichen lassen. Mehl, 1 Ei, Olivenöl, ½ TL Salz, 70 ml Wasser mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie gewickelt 20 Min. kaltstellen.

  2. Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen in einem großen Topf etwa 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Den Spinat hineingeben und mit aufgesetztem Deckel einige Min. zusammenfallen lassen. Dann in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut ausdrücken.

  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kräuter waschen, trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. In einer Schüssel die restlichen Eier, Frischkäse und Milch mit den Kräutern, ½ TL Salz, etwas Pfeffer und Muskat verquirlen.

  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ø 30 cm) und eine Tarteform oder Backform mit herausnehmbarem Boden (ø 26 cm) damit auslegen, den Rand hochziehen und festdrücken.

  5. Getrocknete Tomaten aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken und grob schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Feta abtropfen lassen und fein würfeln. Kochbeutel aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und an der Einkerbung öffnen. Reis, Spinat und Tomaten auf dem Teig verteilen. Die Eier-Milch-Mischung darüber gießen. Quiche mit Feta und Pinienkernen bestreuen und für etwa 50 Min. backen.

Das könnte auch Dein Geschmack sein

Alle Rezepte